Von: Bis:
Wortsuche:
Angebot:
Gruppe:
Alte Angebote: anzeigen
So., 17.05.2020 Le Soliat
Creux du Van, die imposanteste Sehenswürdigkeit im Schweizer Jura
HT2001
Beschreibung: Noiraigue (729 m) - Ferme Robert (972 m) - Dos d'Ane (1342 m) - Creux du Van - Soliat (1465 m) und zurück
Anforderung: T2 Bergwandern, 11 km, 750 Hm, 4,5 Std.
Anmeldung: beim Organisator
Organisator: Emil Kümmerle, 07703-1074
Helmut Burger, 07709-922922
Kosten: Fahrtkostenbeteiligung
Treffpunkt: 5:30 Uhr, Bonndorf, Rathaus
Sa., 20.06.2020
- So., 21.06.2020
Kantonsgrenztour
vom Kanton Uri in den Kanton Schwyz
HT2002
Beschreibung: 1. Tag: Muotathal-Hinterthal (625 m), Aufstieg im Hürital über Lipplisbüel (1194 m) und Alt Stäfeli (1237 m, Einkehr Alpkäserei) und über das Liderner Plänggeli (2199 m) zur Lidernenhütte (1727 m), Aufstieg 1500 Hm, Abstieg 500 Hm, 20 km, 6 1/2 Std.,
2. Tag: Abstieg ins Riemenstaldner Tal nach Höchi (1487 m) und Aufstieg zum Wannentritt (1595 m), weiter auf dem Höhenweg und über Füdlen (steil, weglos und ausgesetzt, T3) zum Hängst (1890 m), Gratweg zum Chlingenstock (1934 m) und Fronalpstock (1920 m) - Abstieg über die Fronalp nach Stoos (1312 m) - Abfahrt mit der steilsten Standseilbahn der Welt ins Muotathal nach Schlattli (570 m), Aufstieg 1100 Hm, Abstieg 1500 Hm, 23 km, 7 Std., Busfahrt zum Auto, max. 8 Teilnehmer
Der weglose steile und ausgesetzte Teil kann durch Fahrt mit der Sesselbahn zum Chlingenstock umgangen und auch für den Abstieg vom Fronalpstock nach Stoos kann die Sesselbahn benutzt werden!
Anforderung: T2 Bergwandern, Gratweg Hängst T3 anspruchsvolles Bergwandern
Anmeldung: bis 03.06.2020, beim Organisator
Organisator: Gunter Heydeck, 07723-913945
Robert Duffner, 07722-1382, robert.duffner@gmx.de
Kosten: Fahrtkostenbeteiligung, Bus- und Bahnfahrten 16 CHF, Ü/HP 66 CHF, Tourenführergebühr
Treffpunkt: 5:30 Uhr, Furtwangen, P Pfrengle, Bregstrasse 8
6:00 Uhr, Hüfingen, P Bregbrücke/Stadttor, Bräunlinger Straße
Anmeldung erst möglich ab: 01.01.2020

Mail an Organisator
Sa., 27.06.2020 Zuestoll
der anspruchsvollste Churfirstengipfel
HT2003
Beschreibung: Anfahrt nach Alt St. Johann, Seilbahn Sellamatt (1390 m) - Alp Zinggen (1433 m) - Hinterlücheren (1545 m) - Rüggli (1786 m) - Gipfel Zuestoll (2234 m) und zurück, max. 8 Teilnehmer
Anforderung: T4- Alpinwandern, 850 Hm auf und ab, 5,5 Std.
Anmeldung: beim Organisator
Organisator: Rudi Kessler, 07744-1386
Rudi Geng, 07744-5420
Kosten: Fahrtkostenbeteiligung, Seilbahn
Treffpunkt: 6:00 Uhr, Bonndorf, Rathaus
Sa., 27.06.2020
- So., 28.06.2020
Gross Diamantstock
Über die Ostflanke und den Südwestgrat
HT2004
Beschreibung: 1. Tag: Mit PKW via Grimselpass-Strasse bis Räterichsboden, 2,5 Std., 4 km, knapp 600 Hm Aufstieg bis zur Bächlitalhütte SAC (2328 m),
2. Tag: Von der Bächlitalhütte zur Underi Bächli-Licken (2746 m), weiter über den Bächligletscher bis auf ca. 2980 m zum Einstieg, über die markante Rampe, eine kurze Steilstufe und den Südgrat auf den Gipfel (3162 m), Abstieg wie Aufstieg zur Hütte und zurück ins Tal, 800 Hm Auf- und Abstieg (ab Hütte),
etwa 4 Std. Aufstieg, 3 Std. Abstieg (bis Hütte), max. 8 Teilnehmer
Anforderung: Hochtour WS+/ II, Gletschererfahrung (z.B. Grundkurs), Schwindelfreiheit, Trittsicherheit, Gletscherausrüstung, Klettern im 3. Grad
Anmeldung: bis 14.06.2020, beim Organisator
Organisator: Isabell Kuner, 07722-920819
Kosten: Fahrtkostenbeteiligung, Ü/HP ca. 64 CHF
Treffpunkt: nach Absprache
Anmeldung erst möglich ab: 01.02.2020

Mail an Organisator
So., 28.06.2020 Bergwanderung im Bregenzerwald - Gruppe 1
Gratwanderung oberhalb von Mellau
HT2005-1
Beschreibung: Mit Bus nach Mellau zum Parkplatz Bengath (688 m), Wanderung über Doseggalpe – Hangalpe - Hangspitze (1746 m) - Guntenkopf (1813 m) - Obersehrensattel (1736 m) - Obergüntenstallalpe - Alpe Untergüntenstall - Waldalpe - Mellau Güterweg - Mellental zum Ausgangspunkt,
max. 8 Teilnehmer
Anforderung: T4 Alpinwandern, 15 km, 1185 Hm auf und ab, 6 Std.
Anmeldung: bis 19.06.2020, bei der Geschäftsstelle
Organisator: Manuel Ganter, 0160-94662575
Kosten: Bus 15 € (wird mit der Anmeldung abgebucht), Nichtmitglieder 18 €,
bis zum Meldeschluss auf IBAN DE62 6949 0000 0000 3722 18 unter Angabe der Tour-Nr. überweisen.
Treffpunkt: 6:00 Uhr, Villingen, Landratsamt
Anmeldung erst möglich ab: 07.01.2020

Mail an Organisator
So., 28.06.2020 Familienwanderung im Bregenzerwald
von Mellau auf den Gopfberg
FG2002
Beschreibung: Vom Tourismusbüro Mellau über die Achbrücke und den Hirschschlittenweg auf den Gopfberg. Danach Abstieg Gopfalpe und Gopfvorsäß bis Reuthe, Hirschenreuthe und Mellau oder Abkürzung bis Klaus und Mellau.
Anforderung: 8,5 km, 698 Hm auf und ab, 4 Std. Erwachsene, Kinder ca. 6 Stunden
Anmeldung: bis 19.06.2020, bei der Geschäftsstelle
Organisator: Jan-Erik Pohl, 0178-9315475
Kosten: Bus 15 € (wird mit der Anmeldung abgebucht), Nichtmitglieder 18 €,
bis zum Meldeschluss auf IBAN DE62 6949 0000 0000 3722 18 unter Angabe der Tour-Nr. überweisen.
Treffpunkt: 6:00 Uhr, Villingen, Landratsamt
   
So., 28.06.2020 Bergwanderung im Bregenzerwald - Gruppe 2
Kammwanderung über mehrere Gipfel
HT2005-2
Beschreibung: Mit Bus nach Bezau und mit Seilbahn auf die Baumgartenhöhe (1649 m), Wanderung über Stongerhöhe (1778 m) - Winterstaude (1872 m) - Hohe Kirche (1747 m) - Bullerschkopf (1761 m) nach Sibratsgfäll (929 m),
max. 8 Teilnehmer
Anforderung: T3 anspruchsvolles Bergwandern, 16 km, Aufstieg 600 Hm, Abstieg 1300 Hm, 6 Std.
Anmeldung: bis 19.06.2020, bei der Geschäftsstelle
Organisator: Peter Fuchs, 0771-89886364
Kosten: Bus 15 € (wird mit der Anmeldung abgebucht), Nichtmitglieder 18 €,
bis zum Meldeschluss auf IBAN DE62 6949 0000 0000 3722 18 unter Angabe der Tour-Nr. überweisen, Seilbahn (2 Sektionen) 13 €
Treffpunkt: 6:00 Uhr, Villingen, Landratsamt
Anmeldung erst möglich ab: 07.01.2020

Mail an Organisator
So., 28.06.2020 Bergwanderung im Bregenzerwald - Gruppe 3
auf den Panoramagipfel Winterstaude
HT2005-3
Beschreibung: Mit Bus nach Bezau und mit Seilbahn auf die Baumgartenhöhe (1649 m), Wanderung über Stongerhöhe (1778 m) - Winterstaude (1872 m) - Lingenaueralpe (1590 m) nach Sonderdach (1200 m), Talfahrt nach Bezau mit der Seilbahn, max. 8 Teilnehmer
Anforderung: T2 Bergwandern, 10 km, Aufstieg 360 Hm, Abstieg 770 Hm, 4 Std.,
Möglichkeit ohne Winterstaude, 7,5 km, Aufstieg 100 Hm, Abstieg 500 Hm, 3 Std.
Anmeldung: bis 19.06.2020, bei der Geschäftsstelle
Organisator: Fritz Weißer, 07724-5325
Kosten: Bus 15 € (wird mit der Anmeldung abgebucht), Nichtmitglieder 18 €,
bis zum Meldeschluss auf IBAN DE62 6949 0000 0000 3722 18 unter Angabe der Tour-Nr. überweisen, Seilbahn (3 Teilstrecken) 15 €
Treffpunkt: 6:00 Uhr, Villingen, Landratsamt
Anmeldung erst möglich ab: 07.01.2020

Mail an Organisator
Fr., 03.07.2020
- Mo., 06.07.2020
Vier Tage auf dem Karwendel Höhenweg
Bergwandern durch ein Gebirgsmassiv voller Gegensätze
HT2006
Beschreibung: 1. Tag: Anfahrt mit Pkw nach Seefeld (Parkplatz Härmelekopfbahn), mit Bus nach Scharnitz (964 m), Aufstieg über Kastenalm zum Hallerangerhaus (1771 m),
2. Tag:
über Lafatscher Joch (2081 m) - Stempeljoch (2215 m) zur Pfeishütte (1922 m),
mögliche Gipfel: Stempeljochspitze (2543 m), Sonntagskarspitze (2575 m), Hintere Bachofenspitze (2668 m), Kleiner Lafatscher (2636 m),
3. Tag:
 über Goetheweg - Hafelekarspitze (2334 m) - Frau Hitt Sattel (2217 m) zum Solsteinhaus (1806 m),
4. Tag:
über Freiungen Höhenweg - Nördlinger Hütte (2239 m) zur Bergstation Härmelekopfbahn, mit Seilbahn nach Seefeld,
möglicher Gipfel: Reitherspitze (2374 m), max. 10 Teilnehmer
Anforderung: T3 anspruchsvolles Bergwandern, teilweise T4 Alpinwandern,
Bergwanderung in hochalpinen Lagen, teils gesichert.
Solide Bergerfahrung und ausgeprägte Trittsicherheit unbedingt notwendig. Aufgrund erheblicher Höhendifferenzen und der Etappenlänge ist eine gute Kondition zwingend erforderlich!
1. Tag:
19 km, Aufstieg 900 Hm, Abstieg 100 Hm, 5,5 Std.,
2. Tag: 8 km, Aufstieg 650 Hm, Abstieg 500 Hm, 3,5 Std.,
3. Tag:
16 km, Aufstieg 1400 Hm, Abstieg 1550 Hm, 8 Std.,
4. Tag: 8 km, Aufstieg 650 Hm, Abstieg 750 Hm, 5,5 Std.
Die Strecken- und Höhenangaben beziehen sich auf die Etappen jeweils ohne Gipfeloptionen.
Anmeldung: bis 26.06.2020, beim Organisator
Organisator: Sandra Öztürk, 0171-6152117
Manuel Ganter, 0160-94662575
Kosten: Fahrtkostenbeteiligung, Bergbahn, Bus, Hütten mit Ü/HP
Treffpunkt: 5:30 Uhr, Donaueschingen, Parkschwimmbad
Anmeldung erst möglich ab: 07.01.2020

Mail an Organisator
Sa., 11.07.2020 Fürstin Gina-Steig
mit atemberaubenden Ausblicken zwischen Malbun-Tal und Nenzinger Himmel
HT2007
Beschreibung: Malbun (1599 m) – Sareiserjoch (1991 m) – Augstenberg (2359 m) – Pfälzerhütte (2108 m) – Gritsch (1934 m) – Tälihöhi (2055 m) – Malbun
Anforderung: T2 Bergwandern, 14 km, 1000 Hm, 7 Std.
Anmeldung: beim Organisator
Organisator: Regina Rohr, 07744-2648
Petra Pfeiffer, 07703-512
Kosten: Fahrtkostenbeteiligung
Treffpunkt: 5:30 Uhr, Bonndorf, Rathaus
Sa., 11.07.2020
- So., 12.07.2020
Unbekanntes Calfeisental
auf markierten Wegen im Weltnaturerbe Tektonikarena Sardona
HT2008
Beschreibung: 1. Tag: St. Martin am Gigerwaldsee oberhalb von Vättis (1340 m) - Schräawislihütte (1732 m) - Sardonaalp - Sardonahütte SAC (2158 m), Aufstieg 900 Hm, 5 Std.,
2. Tag: Sardonahütte - Schafälpli (2168 m) - Heubützlipass (2468 m) - Fahnenstock (2612 m) - Heubützlipass - Plattenseeli (2319 m) - Obersäss (1900 m) - Malanseralp (1832 m) - St. Martin, Aufstieg 500 Hm, Abstieg 1400 Hm, 6 Std.
Anforderung: T1 Wandern bis T2 Bergwandern, max. 12 Teilnehmer
Anmeldung: bis 03.06.2020, beim Organisator
Organisator: Ludwig Schneider, 07722-920496
Kosten: Fahrtkostenbeteiligung, Ü/HP 58 CHF, Tourenführergebühr
Treffpunkt: 5:00 Uhr, Furtwangen, P Pfrengle, Bregstrasse 8
5:30 Uhr, Hüfingen, P Bregbrücke/Stadttor, Bräunlinger Straße
Anmeldung erst möglich ab: 01.01.2020

Mail an Organisator
Sa., 18.07.2020
- So., 19.07.2020
Zum Kaiserjochhaus am Arlberg
Familienwanderung von Pettneu nach Kaisers
FG2003
Beschreibung: 1. Tag: Am Nordrand von Pettneu (1222 m) auf einem Fahrweg Richtung Norden, dann über Wiesen und später über Schrofen zur Hütte (2310 m), 3 bis 3,5 Std. Erwachsene, ca. 6 Std. Kinder, Aufstieg ca. 1080 Hm, am Nachmittag für noch nicht Ausgelastete z.B. Grießkopf (2581 m) oder Malatschkopf (2365 m),
2. Tag:
vom Kaiserjochhaus zur Kaiseralpe und dann bergab Richtung Kaisers, 3 Std., Abstieg 830 Hm.
Nach Gruppenzusammensetzung evtl. vorher Kridlonscharte, dann zum Hinterseejoch und von dort Richtung Kaiseralpe.
Anforderung: Bergwanderung, Grundkondition und Spaß am Wandern im Gebirge sollten vorhanden sein. Sehr abwechslungsreiches Gelände, daher kommt keine Langeweile auf. Alter ab ca. 7 bis 8 Jahren.
Ordentliche Ausrüstung (Schuhe, Rucksack, Hüttenschlafsack) wird vorausgesetzt.
Anmeldung: bis 03.07.2020, bei der Geschäftsstelle
Organisator: Jan-Erik Pohl, 0178-9315475
Kosten: Bus 30 € (wird mit der Anmeldung abgebucht), für Nichtmitglieder 36 €, bis zum Meldeschluss auf IBAN DE62 6949 0000 0000 3722 18 unter Angabe der Tour-Nr. überweisen + Kosten Übernachtung und Verpflegung auf der Hütte.
Busfahrt für Kinder von teilnehmenden Mitgliedern kostenlos.
Bitte bei Anmeldung alle Kinder unter Altersangabe nennen, da Plätze im Bus kalkuliert werden müssen.
Treffpunkt: 6:00 Uhr, Villingen, Landratsamt
Anmeldung erst möglich ab: 01.01.2020

Sa., 18.07.2020
- So., 19.07.2020
Zweitägige Bergwanderung in den Lechtaler Alpen
auf den Schwingen des Adlerwegs hoch über Pettneu
HT2009
Beschreibung: 1. Tag: mit Bus nach Pettneu am Arlberg (1222 m) und Aufstieg zum Kaiserjochhaus (2310 m), mögliche Gipfel von der Hütte: Grieskopf (2581 m), Malatschkopf (2380 m),
2. Tag: Wanderung zur Leutkircher Hütte (2261 m) und Abstieg nach St. Anton (1284 m), Besteigung vom Stanskogel (2757 m) möglich,
max. 8 Teilnehmer 
Anforderung: T3 anspruchsvolles Bergwandern, teilweise T4 Alpinwandern,
1. Tag:
6,5 km, Aufstieg 1100 Hm, 3,5 Std.,
mit Grieskopf: 8,5 km, Aufstieg 1400 Hm, Abstieg 300 Hm, 4,5 Std.,
mit Malatschkopf: 7,5 km, Aufstieg 1200 Hm, Abstieg 100 Hm, 5 Std.,
2. Tag:
10 km, Aufstieg 320 Hm, Abstieg 1330 Hm, 4 Std.,
mit Stanskogel (T4): 12 km, Aufstieg 800 Hm, Abstieg 1800 Hm, 5,5 Std. 
Anmeldung: bis 03.07.2020, bei der Geschäftsstelle
Organisator: Manuel Ganter, 0160-94662575
Kosten: Bus 30 € (wird mit der Anmeldung abgebucht), Nichtmitglieder 36 €, bis zum Meldeschluss auf IBAN DE62 6949 0000 0000 3722 18 unter Angabe der Tour-Nr. überweisen.
Treffpunkt: 6:00 Uhr, Villingen, Landratsamt
Anmeldung erst möglich ab: 07.01.2020

Mail an Organisator
Sa., 18.07.2020
- So., 19.07.2020
Zweitägige Bergtour am Arlberg
zwischen Klostertal und Verwall
HT2010
Beschreibung: 1. Tag: Mit Bus über den Arlbergpass nach St. Christoph (1765 m), auf dem Berggeistweg über Albonagrat (2391 m) zur Kaltenberghütte (2089 m), Möglichkeit über Maroiköpfe (2522 m),
2. Tag:
Aufstieg zur Krachelspitze (2686 m), Abstieg über Kaltenberghütte zur Alpe Rauz (1765 m), Möglichkeit direkter Abstieg von der Hütte zur Alpe Rauz,
max. 16 Teilnehmer
Anforderung: T3 anspruchsvollen Bergwandern
1. Tag:
8 km, Aufstieg 700 Hm, Abstieg 350 Hm, 3,5 Std.,
mit Maroiköpfe: 9 km, Aufstieg 850 Hm, Abstieg 500 Hm, 4,5 Std.,
2. Tag:
12 km, Aufstieg 600 Hm, Abstieg 1100 Hm, 5 Std.,
direkter Abstieg: 5 km, Abstieg 500 Hm, 2 Std.
Anmeldung: bis 03.07.2020, bei der Geschäftsstelle
Organisator: Fritz Weißer, 07724-5325
Peter Fuchs, 0771-89886364
Kosten: Bus 30 € (wird mit der Anmeldung abgebucht), Nichtmitglieder 36 €, bis zum Meldeschluss auf IBAN DE62 6949 0000 0000 3722 18 unter Angabe der Tour-Nr. überweisen.
Treffpunkt: 6:00 Uhr, Landratsamt Villingen
Anmeldung erst möglich ab: 07.01.2020

Mail an Organisator
Sa., 25.07.2020
- So., 26.07.2020
Hochtour auf Clariden und Schärhorn
Tiefblick auf Urner Boden
HT2011
Beschreibung: 1. Tag: Anfahrt zum Klausenpass (1948 m), Aufstieg übers Iswändli auf den Clariden (3267 m), Abstieg zur Planura Hütte SAC (2940 m),
1350 Hm Aufstieg, 350 Hm Abstieg, 7 Std.,
2. Tag: Aufstieg über den Hüfifirn zum Chammlijoch und zum Schärhorn (2904 m), 700 Hm Aufstieg, 2200 Hm Abstieg, 10 Std., max. 8 Teilnehmer
Anforderung: WS+, Klettern II, T4 Alpinwandern
Anmeldung: bis 22.05.2020, beim Organisator
Organisator: Helmut Burger, 07709-922922
Roland Pfeiffer 07703-512
Kosten: Fahrtkostenbeteiligung, Hütte (HP)
Treffpunkt: Bonndorf, Rathaus, nach Absprache
Anmeldung erst möglich ab: 01.05.2020

Mail an Organisator
Sa., 25.07.2020
- So., 26.07.2020
Tiefenstock Südgrat (Normalweg)
auf den Grenzgipfel zwischen den Kantonen Uri und Wallis
HT2012
Beschreibung: 1.Tag: Anreise Hotel Tiefenbach (Furkapass) und Aufstieg zur Albert-Heim-Hütte (2542 m), 450 Hm Aufstieg, 2 Std.,
2.Tag: Aufstieg über den Tiefengletscher zum nördl. Tiefensattel (3330 m). Am Fuss des Sattels ist ein kurzer Klettersteig mit Eisenbügeln errichtet worden. Der Steig ist zwar etwas ausgesetzt, aber ohne grösseren Aufwand machbar.
Über ein brüchiges Couloir mit kurzen Kletterstellen I-II+ in den nördl. Tiefensattel aufsteigen und von dort auf den Gipfel (3515 m).
Abstieg (evtl. eine Stelle Abseilen) wie Aufstieg knapp 1000 Hm auf und ab,
4 Std. Aufstieg, 3 Std. Abstieg (bis zur Hütte),
max. 8 Teilnehmer
Anforderung: Hochtour WS+/ II, Aufstieg von mind. 1000 Hm, Klettern bis mind. III Schwierigkeitsgrad (UIAA),
Schwindelfreiheit, Trittsicherheit, Gletscherausrüstung, Abseilgerät, sicheres Gehen mit Steigeisen.
Gletscher-Grund- oder Aufbaukurs oder bereits dementsprechende Erfahrung.
Dann aber bitte mit kurzer Rücksprache mit einem der Tourenleiter.
Anmeldung: bis 05.07.2020, beim Organisator
Organisator: Isabell Kuner, 07722-920819
Benjamin Hummel, benjaminhummel86@gmail.com, 0176-60936958
Kosten: Fahrtkostenbeteiligung, Hütte ca. 80 CHF Ü/HP
Treffpunkt: nach Absprache
Anmeldung erst möglich ab: 01.02.2020

Mail an Organisator
Sa., 25.07.2020
- So., 26.07.2020
Bergwanderungen im Bregenzerwald
auf aussichtsreichen Wegen von Schröcken über die Hochkünzelspitze
HT2013
Beschreibung: 1. Tag: Schröcken (1269 m) - Fellealpe (1406 m) - Braunarlfürgele (2146 m) - Biberacher Hütte (1846 m), Aufstieg 1170 Hm, Abstieg 600 Hm, 5 Std.,
2. Tag: Biberacher Hütte - Schadonapass (1835 m) - Glattjöchle (2200 m) - Hochkünzelspitze (2397 m) - Gautalpen (1800 m) - Toblermannskopf (2010 m) - Hochalpe (1911 m) - Gräsalpe (1281 m) - Bushaltestelle Salzbach (900 m), Aufstieg 976 Hm, Abstieg 1936 Hm, 6 Std.,
max. 12 Teilnehmer
Anforderung: T3 anspruchsvolles Bergwandern
Anmeldung: bis 03.06.2020, beim Organisator
Organisator: Hansjörg Dufner, 07723-7347
Kosten: Fahrtkostenbeteiligung, Ü Mitglied 10 €, Nichtmitglied 20 €, HP 30 €, Tourenführergebühr
Treffpunkt: 6:00 Uhr, Furtwangen, P Pfrengle, Bregstrasse 8
6:30 Uhr, Hüfingen, P Bregbrücke/Stadttor, Bräunlinger Straße
Anmeldung erst möglich ab: 01.01.2020

Mail an Organisator
Fr., 31.07.2020
- Mo., 03.08.2020
Bergtour der Jugendgruppen
mit Karl-Heinz
J2002
Beschreibung: bei der Lindauer Hütte (Österreich)
Anforderung: Klettersteige und Bergwanderungen mit entsprechender Kondition für 3 Bergtage
Anmeldung: bis 01.03.2020, bei Raphael Weisser, 0170-8927976, raphaelweisser@gmail.com
Organisator: Karl-Heinz Bergmann
Kosten: Fahrtkostenbeteiligung, Übernachtung und Verpflegung
Treffpunkt: nach Absprache
   
Fr., 07.08.2020
- Sa., 08.08.2020
Überschreitung Uri Rotstock
zum schönsten Aussichtsgipfel der Zentralschweiz
HT2014
Beschreibung: 1. Tag: Isenthal, Talstation Musenalp (1189 m), Aufstieg zum Bergasthaus Musenalp (1483 m), 300 Hm, 1 Std.,
2. Tag: Aufstieg über Firnboden, Stelli und Chlitaler Firn zum Uri Rotstock (2929 m), Abstieg über Gitschenhörelihütte und Sassigrat zur Musenalp,
max. 8 Teilnehmer
Anforderung: T4+ Alpinwandern, 1600 Hm auf und ab, 9 Std.
Anmeldung: bis 05.07.2020, beim Organisator
Organisator: Rudi Kessler, 07744-1386
Rudi Geng, 07744-5420
Kosten: Fahrtkostenbeteiligung, evtl. Seilbahn, HP
Treffpunkt: nach Absprache, Bonndorf, Rathaus
Anmeldung erst möglich ab: 14.06.2020

Fr., 21.08.2020
- So., 23.08.2020
Sentiero Alpino Calanca
von San Bernadino nach Santa Maria
HT2015
Beschreibung: Unterwegs auf einem der eindrücklichsten Höhenwege im Alpenraum. Zwischen dem Val Calanca und dem Misox schlängelt sich einer der spektakulärsten Höhenwege dem schroffen Gebirgskamm entlang.
1. Tag: San Bernadino (1608 m) - Pass di Passit (2082 m) - Pass de la Cruseta (2455 m) - Rifugio Pian Grand (2398 m, Selbstversorgerhütte), 13 km, 970 Hm Aufstieg, 220 Hm Abstieg, 4 Std.,
2. Tag: Rifugio Pian Grand - Bocchetta Büscenel (2157 m) - Rifugio Ganan (2375 m) - Buffalorahütte (2078 m), 23 km, 990 Hm Aufstieg, 1290 Hm Abstieg, 7 1/2 Std.,
3. Tag: Buffalorahütte - Fil de Nomnom (2427 m) - Rifugio Alp di Fora (1844 m) - Santa Maria (955 m), 24 km, 790 Hm Aufstieg, 1850 Hm Abstieg, 6 1/2 Std.,
max. 8 Teilnehmer
Anforderung: T3 anspruchsvolles Bergwandern, Ausdauer, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
Anmeldung: bis 01.07.2020, beim Organisator
Organisator: Robert Duffner, 07722-1382
Kosten: Fahrtkostenbeteiligung, Ü/HP 20 und 62 CHF, Bus 10 CHF, Tourenführergebühr
Treffpunkt: 5:00 Uhr, Furtwangen, P Pfrengle, Bregstrasse 8
5:30 Uhr, Hüfingen, P Bregbrücke/Stadttor, Bräunlinger Straße
Anmeldung erst möglich ab: 01.01.2020

Mail an Organisator
So., 23.08.2020
- Mi., 26.08.2020
Kleine Lechquellenrunde
Imposante und abwechslungsreiche Hüttentour
HT2016
Beschreibung: 1. Tag: Anfahrt mit PKW ins Große Walsertal Buchboden, Aufstieg durch den Metzgertobel zur Biberacher Hütte, Aufstieg 990 Hm, 4 Std.,
2. Tag: über die Braunarlspitze (2649 m) zur Göppinger Hütte,
Aufstieg 1000 Hm, ca. 6 Std.,
3. Tag: über das Obere Johannesjoch zur Freiburger Hütte,
Aufstieg 400 Hm, 4 Std.,
4. Tag: Abstieg über die Laguzalpe nach Buchboden,
Abstieg 1450 Hm, 6 Std., max. 10 Teilnehmer
Anforderung: T4 Alpinwandern, mit Kletterstellen I-II an der Braunarlspitze
Anmeldung: bis 03.05.2020, beim Organisator
Organisator: Rudi Kessler, 07744-1386
Helmut Burger, 07709-922922
Kosten: Fahrtkostenbeteiligung, Hütte (HP)
Treffpunkt: Bonndorf, Rathaus, nach Absprache
Anmeldung erst möglich ab: 05.04.2020

So., 30.08.2020 Bergwanderung im Alpstein - Gruppe 1
auf den Wildhauser Schafberg
HT2017-1
Beschreibung: Mit Bus nach Wildhaus, Besteigung vom Wildhauser Schafberg (2373 m),
max. 8 Teilnehmer
Anforderung: T4 Alpinwandern, 10 km, 1269 Hm auf und ab, 5,5 Std.
Anmeldung: bis 21.08.2020, bei der Geschäftsstelle
Organisator: Manuel Ganter, 0160-94662575
Kosten: Bus 15 € (wird mit der Anmeldung abgebucht), Nichtmitglieder 18 €,
bis zum Meldeschluss auf IBAN DE62 6949 0000 0000 3722 18 unter Angabe der Tour-Nr. überweisen.
Treffpunkt: 6:00 Uhr, Villingen, Landratsamt
Anmeldung erst möglich ab: 07.01.2020

Mail an Organisator
So., 30.08.2020 Bergwanderung im Alpstein - Gruppe 2
über den Zwinglipass
HT2017-2
Beschreibung: Mit Bus nach Wildhaus, mit der Seilbahn nach Gamplüt (1349 m) und Wanderung über Zwinglipass (2010 m) - Mutschensattel (2068 m) zurück nach Gamplüt, mit Seilbahn nach Wildhaus, 
max. 8 Teilnehmer
Anforderung: T3 anspruchsvolles Bergwandern, 14 km, 880 Hm auf und ab, 5 Std.
Anmeldung: bis 21.08.2020, bei der Geschäftsstelle
Organisator: Fritz Weißer, 07724-5325
Kosten: Bus 15 € (wird mit der Anmeldung abgebucht), Nichtmitglieder 18 €,
bis zum Meldeschluss auf IBAN DE62 6949 0000 0000 3722 18 unter Angabe der Tour-Nr. überweisen, Seilbahn Berg- und Tal 12 CHF in bar im Bus
Treffpunkt: 6:00 Uhr, Villingen, Landratsamt
Anmeldung erst möglich ab: 07.01.2020

Mail an Organisator
So., 30.08.2020 Bergwanderung im Alpstein - Gruppe 3
auf den Gulmen
HT2017-3
Beschreibung: Mit Bus nach Wildhaus, mit der Seilbahn nach Gamplüt (1349 m), Besteigung vom Gulmen (1999 m) und mit Seilbahn nach Wildhaus, 
max. 8 Teilnehmer
Anforderung: T2 Bergwandern, 12 km, 750 Hm auf und ab, 4,5 Std.
Anmeldung: bis 21.08.2020, bei der Geschäftsstelle
Organisator: Peter Fuchs, 0771-89886364
Kosten: Bus 15 € (wird mit der Anmeldung abgebucht), Nichtmitglieder 18 €,
bis zum Meldeschluss auf IBAN DE62 6949 0000 0000 3722 18 unter Angabe der Tour-Nr. überweisen, Seilbahn Berg- und Tal 12 CHF in bar im Bus
Treffpunkt: 6:00 Uhr, Villingen, Landratsamt
Anmeldung erst möglich ab: 07.01.2020

Mail an Organisator
Do., 03.09.2020
- So., 06.09.2020
Weissmies, Lagginhorn & Fletschhorn
Schöne Überschreitung(en) in der Weissmiesgruppe
HT2018
Beschreibung: 1.Tag: Anreise mit der Bahn nach Saas Almagell (1671 m), Aufstieg zur Almagellerhütte (2892 m), Aufstieg 1250 Hm, 3 bis 4 Std.,
2.Tag: Überschreitung Weissmies (4017 m) über den S-Grat (WS, II), Abstieg über die WNW-Flanke zur Weissmieshütte (2726 m), Aufstieg 1125 Hm, Abstieg 1300 Hm,
3.Tag: Fletschhorn über den NW-Grat (3985 m, WS), Abstieg zur Weissmieshütte (2726 m), Aufstieg und Abstieg 1260 Hm, (evtl. + Überschreitung Lagginhorn (4010 m) über den N-Grat (ZS-, III), dann zusätzl. 320 Hm),
4.Tag: Lagginhorn (4010 m) über den WSW-Grat (WS, II), Abstieg nach Saas Grund (1560 m) und Rückreise, Aufstieg 1300 Hm, Abstieg 2500 Hm (optional Seilbahn ab Kreuzboden, 2398 m, dann Abstieg nur 1600 Hm),
max. 5 Teilnehmer
Anforderung: Anspruchsvolle Hochtour (bis ZS-, Klettern UIAA III), Auf-/Abstieg bis zu 1500 Hm, sehr gute Kondition, Trittsicherheit, technisches Können in Fels/Eis gemäß den geforderten Schwierigkeiten
Anmeldung: bis 16.08.2020, beim Organisator
Organisator: Martin Kienzler, 0176-20797665
Kosten: ca. 180 € (inkl. 3 x Ü/HP) + Anreise (Pkw oder Bahn)
Treffpunkt: nach Absprache
Anmeldung erst möglich ab: 01.02.2020

Mail an Organisator
Fr., 04.09.2020
- So., 06.09.2020
Krönten und Gross Spannort
über den Westgrat und den Südgrat
HT2019
Beschreibung: 1.Tag: Nachmittags mit PKW über Erstfeld nach Bodenberg, Aufstieg zur Kröntenhütte (1903 m) über den Geisspfad, 2 bis 2,5 Std., ca. 900 Hm,
2.Tag: Von der Kröntenhütte über den Graw Stock (2453 m), Glatt Firn und Kröntenlücke zum Beginn des Westgrates und weiter mit leichten Kletterstellen (II) auf den Gipfel (3107 m),
anschließend Retour zur Kröntenhütte, ca. 1200 Hm im Auf- und Abstieg, 4 Std. Aufstieg, 2,5 Std. Abstieg,
3.Tag: Von der Kröntenhütte über die Route des Vortages bis auf den Glatt Firn, in einem Bogen zum Spannortjoch, von dort in einem Couloir (Schutt oder Schnee) zur ersten von drei Felsstufen, kletternd über die Felsstufen (II, Stellen III) und einem abschließenden Firnfeld auf den Gipfel des Gross Spannort (3198 m), ca. 1300 Hm im Auf- und Abstieg, 5 Std. Aufstieg, 4 Std. Abstieg ab/zur Kröntenhütte, Abstieg wie Aufstieg zur Hütte ins Tal,
max. 6 Teilnehmer
Anforderung: Hochtour WS/III, 1300 Hm Aufstieg + 2200 Hm Abstieg, 11 Std., Gletschererfahrung (z.B. Grundkurs), Schwindelfreiheit, Trittsicherheit, Gletscherausrüstung, sicheres Klettern mit Bergschuhen im III. Grad
Anmeldung: bis 16.08.2020, beim Organisator
Organisator: Stephan Zeitvogel
Luis Gressenbuch
Kosten: Fahrtkostenbeteiligung, anteilig Mautstraße Erstfeld-Bodenberg ca. 20 CHF/Pkw, Hütte ca. 65 CHF Ü/HP
Treffpunkt: nach Absprache
Anmeldung erst möglich ab: 01.02.2020

Mail an Organisator
Sa., 05.09.2020
- So., 06.09.2020
Wanderung über den geographischen Mittelpunkt der Schweiz
Arnigrattour - Klassiker unter den Voralpen-Gratwanderungen
HT2020
Beschreibung: 1. Tag: Stöckalp (1071 m) - Stepfen (1515 m) - Mittelpunkt der Schweiz (1645 m) - Berggasthaus Älggialp (1650 m), T3, Aufstieg 800 m, Abstieg 250 m, 4,5 Std.,
2. Tag: Berggasthaus - Heitlistock (2145 m) - Wandelen (2104 m) - Astelhorn (2083 m) - Hohmad (1935 m) - Höch Dossen (1877 m) - Melchtal (882 m), T4, Aufstieg 800 m, Abstieg 1600 m, 6,5 Std.,
max. 8 Teilnehmer
Anforderung: T3 anspruchsvolles Bergwandern bis T4 Alpinwandern
Anmeldung: bis 03.06.2020, beim Organisator
Organisator: Gunter Heydeck, 07723-913945
Kosten: Fahrtkostenaufteilung, Busfahrt Melchtal nach Stöckalp, Ü/HP 70 CHF (Lager),
95 CHF (Zimmer), Tourenführergebühr
Treffpunkt: 5:00 Uhr, Furtwangen, P Pfrengle, Bregstrasse 8
Anmeldung erst möglich ab: 01.01.2020

Mail an Organisator
Sa., 05.09.2020
- Sa., 12.09.2020
Wanderwoche im Vinschgau/Südtirol
Panoramawege und Burgen
HT2021
Beschreibung: Busfahrt zum Standquartier, ein Hotel im Oberen Vinschgau, leichte bis mittelschwere Bergwanderungen (4 bis 5 Stunden) in verschieden Gegenden des Vinschgau, aber auch im östlichen Teil des Schweizer Kantons Graubünden,
Details (Hotel, Touren) auf einem Sonderblatt ab Januar 2020,
max. 45 Teilnehmer
Anforderung: T2 Bergwandern bis T3 anspruchsvolles Bergwandern
Anmeldung: bis 31.03.2020, beim Organisator
Organisator: Peter Schütte, 07721-26550
Harald Wangler, Roland Hebsacker
Kosten:
Treffpunkt:
Anmeldung erst möglich ab: 07.01.2020

Mail an Organisator
Sa., 05.09.2020 Von der Mondspitze zum Schillerkopf
Wanderung um die größte Doline Vorarlbergs
HT2022
Beschreibung: Anfahrt mit dem Pkw zum Wanderparkplatz Tschengla, Wanderung zur Mondspitze (1967 m) - Schillermulde - Kessiloch - Schillerkopf (2006 m) - Frööd und zurück nach Tschengla, Einkehr unterwegs,
max. 10 Teilnehmer
Anforderung: T2 Bergwandern, 900 Hm, 7 Std., Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
Anmeldung: bis 01.09.2020, beim Organisator
Organisator: Jürgen Schoch, 0172-6391973
Kosten: Fahrtkostenbeteiligung
Treffpunkt: 6:00 Uhr, Villingen, Landratsamt
Anmeldung erst möglich ab: 01.01.2020

Mail an Organisator
Sa., 05.09.2020
- So., 13.09.2020
Bergwanderung durch die westlichen Berner Alpen
von Kandersteg bis Vernayaz im Rhonetal
HT2023
Beschreibung: Fahrt mit der Bahn, Übernachtung in Hütten und Gasthäusern,
Details auf Sonderblatt ab Januar 2020, max. 10 Teilnehmer
Anforderung: T3 anspruchsvolles Bergwandern
Anmeldung: bis 31.03.2020, beim Organisator
Organisator: Fritz Weißer, 07724-5325
Kosten: siehe Sonderblatt
Treffpunkt: nach Absprache
Anmeldung erst möglich ab: 07.01.2020

Mail an Organisator
Mi., 07.10.2020
- Sa., 10.10.2020
10. Herbsttour für zeitunabhängige Genießer
Tagestouren auf aussichtsreichen Höhenwegen und Gipfeln um Zermatt
HT2024
Beschreibung: Vom Hotel (Standquartier) in Zermatt sind je nach Witterung und Verhältnissen eintägige Wanderungen vorgesehen:
1. Tag: Zermatt (1605 m) - Zum See - Furi, Hängebrücke Gornerschlucht - Gletschergarten - zurück über Furi - Blatten - Zermatt, 350 Hm auf und ab, 4,5 Std.,
Alternativ am gleichen Tag: Zwischenstopp in Randa (1407 m) - Aufstieg zur Charles Kuonen Hängebrücke, mit 494 Meter die längste Hängebrücke der Welt, erbaut 2017, am Europaweg (2080 m) – Domhüttenweg – Randa, 700 Hm auf und ab, 3,5 Std.,
2. Tag: Höhbalmen: Zermatt (1605 m) – Alterhaupt – Trift - Höhbalmen (2665 m) - Arben, Chalbermatten, Schwarzläger (2741 m) – Zmutt – Zermatt, 1060 Hm auf und ab, 7,45 Std., (direkter Abstieg von Höhbalmen über Alterhaupt nach Zermatt (steil) möglich), 1060 Hm auf und ab, 5 Std.,
3. Tag: Oberrothorn-  mit 3415 m höchster auf Bergwegen erreichbare Schweizer Gipfel: Zermatt (1605 m) - Standseilbahn Sunnegga (2288 m) - Blauherd (2570 m) -Furggji (2981 m) – Oberrothorn (3415 m). Bei guter Sicht präsentieren sich 38 Viertausender. Abstieg: Furggji - Berghaus Fluhalp (2618 m) – Grindjisee (2334 m) - Station Sunnegga (2288 m) – Zermatt (1605 m), 1150 Hm auf und ab, 7,5 Std.,
4. Tag: Gornergrat: Zermatt (1605 m) – Zahnradbahn - Riffelberg (2582 m) – Riffelsee (2757 m) – Monte Rosa-Hüttenweg über Gornergletscher bis Abzweigung (2695 m) – Gornergrat (3135 m), Abstieg zur Station Riffelberg (2582 m), 640 Hm auf und ab, 7,5 Std., Schlusseinkehr,
max. 16 Teilnehmer
Anforderung: T2 Bergwandern/T3 anspruchsvolles Bergwandern, Schwindelfreiheit für Hängebrücke Randa
Anmeldung: bis 01.07.2020, beim Organisator
Organisator: Hansjörg Hall, 07723-807
Kosten: Fahrtkostenbeteiligung mit Autotransport Lötschberg, Zugfahrt Täsch - Zermatt (Hin- und Rückfahrt), Fahrkarten Bergbahnen, Hotel Ü/HP, Kurtaxe, Tourenführergebühr
Treffpunkt: 5:00 Uhr, Furtwangen, P Pfrengle, Bregstrasse 8
Anmeldung erst möglich ab: 01.01.2020

Mail an Organisator
Array ( [tourtype] => 46 [grouptype] => 0 [old] => 0 [pointer] => 0 [mode] => 1 )