Von: Bis:
Wortsuche:
Angebot:
Gruppe:
Alte Angebote: anzeigen
Sa., 20.07.2019
- Mo., 22.07.2019
Hochtour zum Ewigschneehorn 3329 m
Überschreitung über NW-Grat - Abstieg übers Grienbärgli
HT1910
Beschreibung: 1.Tag: Anreise ins Urbachtal, Aufstieg zur Gaulihütte (2205 m), 4,5 Std., 1472 Hm,
2. Tag: Überschreitung des Ewigschneehorns, Aufstieg über den Gauligletscher Richtung östliche Ankenbällilücke (3266 m), von dort in Gratkletterei, I-II, über den Nordwestgrat auf den Gipfel des Ewigschneehorns (3329 m), im Abstieg über den SE-Grat bis zum Gaulipass (3189 m), von dort über den spaltenreichen Grienbärgligletscher übers Grienbärgli (2686 m) zurück auf den Gauligletscher, über den Gletscher zurück zur Gaulihütte,
Aufstieg 1120 Hm, 5-6 Std., Abstieg 1120 Hm, etwa 4-5 Std.,
3. Tag: je nach Lust und Wetter, Abstieg oder Klettern rund um die Gaulihütte, 
max. 8 Teilnehmer
Anforderung: Hochtour WS+/ II, Gletschererfahrung (z.B. Grundkurs), Schwindelfreiheit, Trittsicherheit, Gletscherausrüstung
Anmeldung: bis 22.06.2019, bei Isabell Kuner, 07722-920819, isabell.kuner@web.de
Organisator: Benjamin Hummel, 0176-60936958
Isabell Kuner, 07722-920819, isabell.kuner@web.de
Kosten: Fahrtkostenbeteiligung, Hütte ca. 64 CHF Ü/HP
Treffpunkt: nach Absprache
Keine Anmeldung mehr möglich.

Mail an Organisator
Fr., 26.07.2019
- Mo., 29.07.2019
Bergtour der Jugendgruppen
mit Karl-Heinz
J1907
Beschreibung: bei der Freiburger Hütte (Österreich)
Anforderung: Bergwanderungen T2 bis T3 mit entsprechender Kondition für 3 Bergtage
Anmeldung: bis 03.03.2019, bei Raphael Weisser, 0170-8927976, raphaelweisser@gmail.com
Organisator: Karl-Heinz Bergmann
Kosten: Fahrt, Übernachtung und Verpflegung
Treffpunkt: nach Absprache
Keine Anmeldung mehr möglich.

Sa., 27.07.2019
- So., 28.07.2019
Hochtour auf das Vrenelisgärtli
Gletschertour mit fantastischem Tiefblick auf Glarus
HT1911
Beschreibung: 1. Tag: Anfahrt zum Klöntalersee (853 m). Aufstieg über die Chäserenalp zur Glärnischhütte (1990 m), 1100 Hm Aufstieg, 4 Std.,
2. Tag: Auf dem kleinen Glärnischfirn im Schnee erreichen wir den Schwandner Grat. Über eine kurze Steilstufe abwärts zur Firnfläche des Vrenelisgärtlis. Über diese hinweg gelangen wir zum Verbindungsgrat, der zum Hauptgipfel führt. Erst kurz in der Flanke und dann durch eine kurze Rinne kraxeln wir zum aussichtsreichen Gipfel, der hoch über dem Glarner Land thront. Der Abstieg führt uns auf der gleichen Route zurück zur Hütte und nach einer guten Rast weiter zum Klöntalersee hinab. Aufstieg 1000 Hm, Abstieg 1700 Hm, Gehzeit ohne Pausen 7 Std., max. 12 Teilnehmer
Anforderung: Hochtour WS, Gletschererfahrung (z.B. Grundkurs), Schwindelfreiheit, Trittsicherheit, Gletscherausrüstung
Anmeldung: bis 29.06.2019, beim Organisator
Organisator: Isabell Kuner, 07722-920819
Peter Müller, 07724-82600
Kosten: ca. 60 CHF pro Nacht inkl. Halbpension, zzgl. Fahrtkosten
Treffpunkt: nach Absprache
Keine Anmeldung mehr möglich.

Mail an Organisator
Sa., 27.07.2019
- Mo., 29.07.2019
Sentiero Alpino Calanca
von San Bernadino nach Santa Maria
HT1912
Beschreibung: Unterwegs auf einem der eindrücklichsten Höhenwege im Alpenraum. Zwischen dem Val Calanca und dem Misox schlängelt sich einer der spektakulärsten Höhenwege dem schroffen Gebirgskamm entlang.
1. Tag: San Bernadino (1608 m) - Pass di Passit (2082 m) - Pass de la Cruseta (2455 m) - Rifugio Pian Grand (2398 m, Selbstversorgerhütte), 8 km, 900 Hm Aufstieg, 130 Hm Abstieg, 4 Std.,
2. Tag: Rifugio Pian Grand - Bocchetta Büscenel (2157 m) - Rifugio Ganan (2375 m) - Buffalorahütte (2078 m), 15 km, 1050 Hm Aufstieg, 1370 Hm Abstieg, 8 Std.,
3. Tag: Buffalorahütte - Fil de Nomnom (2427 m) - Rifugio Alp di Fora (1844 m) - Santa Maria (955 m), 15,5 km, 900 Hm Aufstieg, 1900 Hm Abstieg, 7 Std.
Anforderung: T3 anspruchsvolles Bergwandern, Ausdauer, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, max. 10 Teilnehmer
Anmeldung: bis 20.07.2019, beim Organisator
Organisator: Robert Duffner, 07722-1382
Kosten: Fahrtkostenbeteiligung, Ü/HP 20 und 62 CHF, Bus, Tourenführergebühr
Treffpunkt: 5:00 Uhr, Furtwangen, P Pfrengle, Bregstrasse 8
5:30 Uhr, Hüfingen, P Bregbrücke/Stadttor, Bräunlinger Straße
Keine Anmeldung mehr möglich.

Mail an Organisator
Sa., 03.08.2019
- So., 04.08.2019
Unterwegs in den Lechtaler Alpen in Tirol
auf der Suche nach den Spuren der Geier-Wally
HT1913
Beschreibung: 1. Tag: Vorderhornbach (970 m) - Hinterhornbach (1100 m) - Schöneckercharte (2257 m) - Hermann-von-Barth-Hütte (2131 m), Übernachtung, 
Aufstieg 1400 Hm, Abstieg 400 Hm, 8 Std.,
2. Tag: Krottenkopfscharte (2350 m) - Bernhardseck-Hütte (1812 m) - Elbigenalp (1040 m), Schlusseinkehr im urigen Restaurant "Zur Geierwally", 
Aufstieg 735 Hm, Abstieg 1800 Hm, 6,5 Std., Busrückfahrt
Anforderung: T3 anspruchsvolles Bergwandern, Trittsicherheit und Kondition,
max. 10 Teilnehmer
Anmeldung: bis 05.06.2019, beim Organisator
Organisator: Klaus Löffler, 07723-913137
Kosten: Fahrtkostenbeteiligung, Ü 10 € Mitglied, 20 € Nichtmitglied, HP, Tourenführergebühr
Treffpunkt: 5:00 Uhr, Furtwangen, P Pfrengle, Bregstrasse 8
5:30 Uhr, Hüfingen, P Bregbrücke/Stadttor, Bräunlinger Straße
Keine Anmeldung mehr möglich.

Mail an Organisator
Mi., 07.08.2019
- So., 11.08.2019
Spaghettirunde mit Pollux, Castor und Co.
von Süden über den Walliser Hauptkamm
HT1913
Beschreibung: 1.Tag: Anreise mit dem Pkw nach Verrès (Aostatal), Bus bis Champoluc - St. Jacques (1689 m), Aufstieg zum Rif. Mezzalama (3004 m), Aufstieg 1300 Hm,
2.Tag: Besteigung Pollux (4092 m) über den SW-Grat (ZS-, III) und Abstieg zum Rif. Guide d‘Ayas (3425 m), Aufstieg 1100 Hm, Abstieg 700 Hm,
3.Tag: Überschreitung Castor (4223 m, WS) und Abstieg zum Rif. Quintino Sella (3585 m); Aufstieg 800 Hm, Abstieg 650 Hm, 
4.Tag: Überschreitung Il Naso/Schneedomspitze (4272 m, WS), Parrotspitze (4434 m, WS-) und evtl. Aufstieg zur Zumsteinspitze (4562 m, L), Abstieg zum Rif. Citta di Mantova (3498 m), Aufstieg 1350 Hm, Abstieg 1500 Hm,
5.Tag: Besteigung Vincentpiramid (4215 m) über den SSW-Grat (WS, II)und Abstieg nach Stafal (1825 m); Aufstieg 700 Hm, Abstieg 2400 Hm, Bus bis Verrès und Heimfahrt, alternativer Abstieg (1700 Hm) und Heimfahrt,
max. 5 Teilnehmer
Anforderung: Anspruchsvolle Hochtour (bis ZS-, Klettern UIAA III), Auf-/Abstieg bis zu 1500 Hm, sehr gute Kondition, Trittsicherheit, technisches Können in Fels/Eis gemäß den geforderten Schwierigkeiten
Anmeldung: bis 15.07.2019, beim Organisator
Organisator: Martin Kienzler, 0176-20797665
Kosten: ca. 240 € (inkl. 4xÜ/HP) + Anreise (PKW und Bus)
Treffpunkt: nach Absprache
Keine Anmeldung mehr möglich.

Mail an Organisator
So., 18.08.2019
- Mi., 21.08.2019
Kleine Verwallrunde
Imposante und abwechslungsreiche Hüttentour
HT1914
Beschreibung: 1. Tag: Anfahrt mit PKW bis Pettneu, Aufstieg zur Edmund-Graf-Hütte,
3 Std., Aufstieg 450 Hm,
2. Tag: über den Kulinarischen Jakobsweg zur Niederelbe Hütte,
6 Std., Aufstieg 1000 Hm,
3. Tag: über das Seßladjoch zur Darmstätter Hütte,
6 Std., Aufstieg 700 Hm,
4. Tag: Abstieg über die Konstanzer Hütte nach St. Anton,
6 Std., Aufstieg 700 Hm, max. 10 Teilnehmer
Anforderung: Alpinwanderung T4
Anmeldung: bis 08.06.2019, beim Organisator
Organisator: Rudi Kessler, 07744-1386
Helmut Burger, 07709-922922
Kosten: Pkw, Hütte (HP)
Treffpunkt: Bonndorf, Rathaus, nach Absprache
Keine Anmeldung mehr möglich.

So., 25.08.2019 Bergtour in Liechtenstein
Fürstensteig oder alternativ Augstenberg
HT1915
Beschreibung: Gruppe 1: Mit Bus nach Gaflei (1483 m), Wanderung über Fürstensteig - Gafleisattel (1855 m) - Kuegrat (2122 m) - Garsellikopf (2104 m) - Drei Schwestern (2053 m) - Sarojasattel (1628 m) - Gafadurahütte (1427 m) nach Planken (787 m),
Gruppe 2: mit dem Bus weiter nach Malbun (1599 m), Wanderung über Sareiserjoch (1991 m) - Augstenberg (2358 m) - Pfälzer Hütte (2108 m) - Tälihöhi (2055 m) nach Malbun (1599 m),
Gruppe 3: mit der Seilbahn nach Sareis (2002 m), Wanderung über Sareiserjoch (1991 m) zum Augstenberg (2358 m) und auf gleichem Weg zurück
Anforderung: Gr. 1: Bergwanderung T3, 13 km, Aufstieg 850 Hm, Abstieg 1600 Hm, 5 Std.
Gr. 2: Bergwanderung T2, 11 km, Aufstieg 550 Hm, Abstieg 950 Hm, 4,5 Std.
Gr. 3: Bergwanderung T2, 7 km, 500 Hm auf und ab, 3,5 Std.
Anmeldung: bis 16.08.2019, bei der Geschäftsstelle
Organisator: Manuel Ganter (Gr. 1), 0771-2040351
Peter Fuchs (Gr. 1), 0771-89886364, Fritz Weißer (Gr. 2), 07724-5325, Herbert Fischer (Gr. 3), 07725-3910
Kosten: Bus 15 € (wird mit der Anmeldung abgebucht), Nichtmitglieder 18 €, bis zum Meldeschluss auf IBAN DE63 6949 0000 0000 3722 00 unter Angabe der Tour-Nr. überweisen, Gr. 3 Bahnkosten 16 CHF bar im Bus bezahlen!
Treffpunkt: 6:00 Uhr, Villingen, Landratsamt 
   Mail an Organisator
Sa., 31.08.2019
- So., 01.09.2019
Zimba, der schönste Berg im Rätikon
Überschreitung von der Sarotlahütte
HT1917
Beschreibung: 1. Tag: Parkplatz Brand (995 m) - Sarotlahütte (1611 m),
Aufstieg 750 Hm, 2,5 Std.,
2. Tag: Sarotlahütte - Nordostgrat Zimba (2643 m) - Abstieg über Westgrat zur Sarotlahütte und Brand,
Aufstieg 1000 Hm, Abstieg 1700 Hm, Gehzeit 10 Std., max. 6 Teilnehmer
Anforderung: Alpinwandern T4 mit Kletterstellen bis UIAA III+
Anmeldung: bis 06.07.2019, beim Organisator
Organisator: Helmut Burger, 07709-922922
Roland Pfeiffer, 07703-512
Kosten: Pkw, HP
Treffpunkt: 7:00 Uhr, Bonndorf, Rathaus
Keine Anmeldung mehr möglich.

Mail an Organisator
So., 01.09.2019
- So., 08.09.2019
Bergwanderung vom Goms ins Kandertal
über Aletsch-Panoramaweg und Lötschberg Südrampe
HT1916
Beschreibung: Fahrt mit der Bahn, Übernachtung in Hütten und Gasthäusern,
Details siehe Anhang unten, max. 10 Teilnehmer
Anforderung: Bergwanderung T3
Anmeldung: bis 26.04.2019, beim Organisator
Organisator: Fritz Weißer, 07724-5325
Kosten: siehe Sonderblatt
Treffpunkt: nach Absprache
Anhang: → 2019-tourenwoche-goms-kandersteg.pdf
Keine Anmeldung mehr möglich.

Mail an Organisator
Sa., 07.09.2019
- Sa., 14.09.2019
Wanderwoche in Südtirol
Gipfel, Panoramawege und Burgen
HT1918
Beschreibung: Busfahrt zum Standquartier, voraussichtlich ein Hotel im Grödner Tal.
Leichte bis mittelschwere Bergwanderungen (3 bis 5 Stunden) in verschiedenen Gegenden Südtirols.
Details (Hotel, Touren) auf einem Sonderblatt im Januar 2019.
Anforderung: Bergwanderungen T2 bis T3
Anmeldung: bis 01.03.2019, bei der Geschäftsstelle
Organisator: Peter Schütte, 07721-26550
Norbert Schaumann, 07721-4332
Kosten:
Treffpunkt:
Anhang: → Suedtirol_Wanderbilder.pdf
Keine Anmeldung mehr möglich.

Mail an Organisator
Fr., 20.09.2019
- So., 22.09.2019
Bergtour im Pitztal (2)
zur Erlanger- und Ludwigsburger-Hütte
HT1920
Beschreibung: 1. Tag: Mit Bus nach Jerzens, mit Hochzeiger- und Sechszeigerbahn zur Berstation Sechszeiger (2375 m), Wanderung über Niederjöchl (2302 m) - Wildgrat (2971 m) zur Erlanger Hütte (2541 m),
2. Tag: über Lehnerjoch (2510 m) zur Ludwigsburger Hütte (1935 m),
3. Tag: über Hoher Gemeindekopf (2771 m) - Zollberg (2225 m) zur Bergstation Hochzeigerbahn (2020 m), Talfahrt nach Jerzens mit der Bahn,
max. 8 Teilnehmer.
Anforderung: Bergwanderung T3, 
1. Tag: 8 km, Aufstieg 950 m, Abstieg 800 m, 4 Std.
2. Tag: 8,5 km, Aufstieg 400 m, Abstieg 1000 m, 4 Std.
3. Tag: 8,5 km, Aufstieg 950 m, Abstieg 850 m, 4 Std.
Anmeldung: bis 30.08.2019, bei der Geschäftsstelle
Organisator: Fritz Weißer, 07724-5325
Kosten: Bus 40 € (wird mit der Anmeldung abgebucht + Übernachtungen und 25 € für Seilbahnen in bar), Nichtmitglieder 49 €, bis zum Meldeschluss auf IBAN DE63 6949 0000 0000 3722 00 unter Angabe der Tour-Nr. überweisen.
Treffpunkt: 5:00 Uhr, Villingen, Landratsamt
   Mail an Organisator
Fr., 20.09.2019
- So., 22.09.2019
Bergtour im Pitztal (1)
zur Verpeil- und Riffelseehütte
HT1919
Beschreibung: 1. Tag: Mit Bus nach Trenkwald (1498 m), Wanderung über Neururer Alm - Verpeiljoch (2828 m) zur Verpeilhütte (2015 m),
2. Tag: über Verpeiljoch (2828 m) - Mittelberglesee (2440 m) zur Riffelseehütte (2286 m),
3. Tag: über Fuldaer Höhenweg - Taschachhaus (2434 m) - Taschachtal - nach Mittelberg (1736 m), verkürzte Variante ohne Taschachhaus oder Direktabstieg nach Mittelberg möglich, max. 12 Teilnehmer

Anforderung: Bergwanderung T3, einzelne Passagen T4,
1. Tag: 8 km, Aufstieg 1300 Hm, Abstieg 800 Hm, 5 Std.
2. Tag: 14 km, Aufstieg 1570 Hm, Abstieg 1280 Hm, 8 Std.
3. Tag: 17 km, Aufstieg 450 Hm, Abstieg 1030 Hm, 6,5 Std.
Anmeldung: bis 30.08.2019, bei der Geschäftsstelle
Organisator: Manuel Ganter, 0160-94662575
Sandra Öztürk, 0171-6152117
Kosten: Bus 40 € (wird mit der Anmeldung abgebucht + Übernachtungen in bar), Nichtmitglieder 49 €, bis zum Meldeschluss auf IBAN DE63 6949 0000 0000 3722 00 unter Angabe der Tour-Nr. überweisen.
Treffpunkt: 5:00 Uhr, Villingen, Landratsamt
   Mail an Organisator
Fr., 20.09.2019
- So., 22.09.2019
Jubiläumsgrat auf die Wildspitze (3768 m)
Herbsttour zum zweithöchsten Gipfel Österreichs
HT1921
Beschreibung: 1. Tag: Mit Bus nach Mittelberg im Pitztal, Aufstieg über den Jägersteig zur Braunschweiger Hütte, T3, 4 km, 1000 Hm Aufstieg, 3 Std.,
2. Tag: Lange Hochtour über den Nordostgrat auf die Wildspitze (3768 m), den zweithöchsten Gipfel Österreichs, Abstieg über Südwestgrat, Taschachferner und Mittelbergjoch zurück zur Braunschweiger Hütte,
ZS-, 20 km, 1400 Hm Auf-/Abstieg, 9 Std.,
3. Tag: Programm nach Absprache und Abstieg nach Mittelberg
Anforderung: Hochtour ZS-, Klettern UIAA II, Auf-/Abstieg bis zu 1400 Hm
sehr gute Kondition, Trittsicherheit, technisches Können in Fels/Eis gemäß den geforderten Schwierigkeiten, nur für Sektionsmitglieder!
Anmeldung: bis 08.09.2019, bei der Geschäftsstelle
Organisator: Peter Müller, 07724-82600
Isabell Kuner, 07722-920819
Kosten: Bus 40 € (wird mit der Anmeldung abgebucht), Halbpension 41 €/Nacht im Matratzenlager
Treffpunkt: 5:00 Uhr, Landratsamt Villingen
   Mail an Organisator
Sa., 28.09.2019
- So., 29.09.2019
Kantonsgrenztour
vom Kanton Uri in den Kanton Schwyz
HT1922
Beschreibung: 1. Tag: Busfahrt Schlattli nach Muotathal-Schachen, Aufstieg im Goldplanggtal über Höchi (1487 m) zur Lidernenhütte (1727 m), Aufstieg 1100 Hm, 5 Std., nachmittags evtl. Kurztour zum Spilauer See (1837 m),
2. Tag: Abfahrt mit der Seilbahn ins Riemenstaldnertal nach Käppeliberg (1177 m) - Aufstieg zum Chlingenstock (1934 m) - Gratweg zum Fronalpstock (1920 m) - Abstieg über die Fronalp nach Stoos (1312 m) - Abfahrt mit der steilsten Standseilbahn der Welt ins Muotathal (570 m), 1100 Hm auf und ab, 6,5 Std.
Anforderung: T3 anspruchsvolles Bergwandern, max. 12 Teilnehmer
Anmeldung: bis 04.09.2019, beim Organisator
Organisator: Robert Duffner, 07722-1382
Kosten: Fahrtkostenbeteiligung, Bus- und Bahnfahrten, Ü/HP 63 CHF, Tourenführergebühr 
Treffpunkt: 5:30 Uhr, Furtwangen, P Pfrengle, Bregstrasse 8
6:00 Uhr, Hüfingen, P Bregbrücke/Stadttor, Bräunlinger Straße
   Mail an Organisator
Fr., 04.10.2019
- So., 06.10.2019
Zeltwochenende für Familien im Maggiatal
Den Herbst im Tessin genießen
HT1923
Beschreibung: Ein Zeltwochenende auf dem Campingplatz "Piccolo Paradiso" bei Avegno im Maggiatal. Von hier aus können wir verschiedene Wanderungen durch bunte Kastanienwälder und an der Maggia entlang unternehmen oder einfach den tollen Campingplatz und das kühle Badewasser der Maggia genießen. Kletterer finden tolle Möglichkeiten an der Maggia. Siehe Tour "Klettern und mehr im Maggiatal" von Andreas Rieger. Die Anreise ist auch bereits am Donnerstagnachmittag möglich! Der Freitag ist in VS aber kein Brückentag in den Schulen.
Anforderung: Eigenes Zelt und alles, was dazu gehört, festes Schuhwerk, evtl. Badekleidung für die Kinder, Wechselkleidung, Regenzeug, etc.
Anmeldung: bis 27.09.2019, beim Organisator
Organisator: Jan-Erik Pohl, 0178-9315475
Andreas Rieger, 0176-44728199, andreas.rieger@t-online.de
Kosten: Campingplatzkosten (siehe www.camping-piccoloparadiso.com), eigene Verpflegung
Treffpunkt: nach Absprache
   Mail an Organisator
Mi., 09.10.2019
- Sa., 12.10.2019
9. Herbsttour für zeitunabhängige Genießer
auf Aussichtsbergen und Höhenwegen im Saastal
HT1924
Beschreibung: Vom Hotel (Standquartier) in Saas Grund sind je nach Witterung und Verhältnissen eintägige Wanderungen vorgesehen:
Saas Almagell (1670 m) - Furggstalden (1901 m) - Erlebnisweg - Almagelleralp (2200 m) - Saas Almagell,  450 Hm auf und ab, 4 Std.,
Saas Almagell (1670 m) - Almagelleralp - (2200 m) - Höhenweg Grundberg (2500 m) - Kreuzboden (2400 m), Talfahrt mit Seilbahn oder Monster Trottis (Roller) nach Saas Grund (1560 m), Aufstieg 830 Hm, Abstieg 100 Hm, 5,5 Std.,
Saas Fee (1790 m) - Hinter den Zäunen - Trift (2210 m) - Spissen - Hannigalp (2336 m) - Mällig (2700 m) - Saas Fee, eventuell mit Seilbahn ab Station Mällig, Aufstieg 910 Hm, Abstieg 370 Hm, 5,5 Std.,
ab Saas Grund mit Seilbahn zum Kreuzboden (2400 m) - Aufstieg durch das Tälli zum Jegihorn (3206 m),  T4, teilweise leichte Kletterstellen, Abstieg entweder über Weismieshütte oder wie Aufstieg, Talfahrt mit Seilbahn oder Monster Trottis (Roller) nach Saas Grund (1560 m), 800 Hm auf und ab, 5 Std.,
Saas Grund – Unter dem Berg - Gsponer Höhenweg über Heimischgarten (2121 m) - Färiga (2271 m) - Obere schwarze Wald (2191 m) - Oberfinilu (2039 m) - Gspon (1893 m), Seilbahn nach Stalden, Postbus nach Saas Grund, Aufstieg 800 Hm, Abstieg 400 Hm, 6,5 Std. 
Anforderung: T2 Bergwandern/T3 anspruchsvolles Bergwandern (T4 Alpinwandern - Jegihorn), gut trainierte und ausdauernde Bergwanderer, Schwindelfreiheit
Anmeldung: bis 03.07.2019, beim Organisator
Organisator: Hansjörg Hall, 07723-807
Kosten: Fahrtkostenbeteiligung, Hotel Ü/HP, Tourenführergebühr, 
im Bürgerpass (vom Hotel) enthalten: Kurtaxe, Postbusse und Bergbahnen im Saastal mit Ausnahme der Metro-Alpin
Treffpunkt: 5:00 Uhr, Furtwangen, P Pfrengle, Bregstrasse 8
Keine Anmeldung mehr möglich.

Mail an Organisator
Array ( [tourtype] => 46 [grouptype] => 0 [old] => 0 [pointer] => 0 [mode] => 1 )